NEWS

16.11.2017

Quelle: Institut für Diabetesforschung, Helmholtz Zentrum München

München, 28. November 2017 – Über 75 GPPAD-Partner und Studienbeteiligte aus ganz Europa fanden sich vom 27. – 28. November im München ein, um das erste Investigator Meeting abzuhalten. Neben Teilnehmern aus Belgien, Deutschland, Polen, Schweden und Großbritannien, waren auch vier Vertreter des amerikanischen Förderers, Leona M. and Harry B. Helmsley Charitable Trust, zu Gast. Das zweitägige Meeting galt der Besprechung und Diskussion studienrelevanter Themen sowie der Weiterbildung in der Durchführung und Prüfung aktueller GPPAD-Studien.

 

Pin It on Pinterest

Share This